HAUPTSACHE:MUSIK ist die pädagogische Säule im Musikleben von Niedersachsen.
Schulen werden angeregt mit Musikschulen sowie freien und institutionellen Partnern aus der kulturellen Szene wie Opernhäusern, Theatern, Orchestern, Chören, Kirchen, Kulturbüros, Rundfunk und Fernsehen sowie freien Musikgruppen und Vereinen zu kooperieren.

Die Anmeldephase für die nächste Musikmentorenausbildung hat begonnen.
Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren können sich bis zum 20.06.2016 anmelden.
Da die Plätze begrenzt sind, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung.
Anmeldung und weitere Informationen 

 

Ziel der Musikmentorenausbildung ist die Förderung von musikalischen und musikpädagogischen Begabungen der Schüler/innen sowie deren Qualifikation zu einem aktiven Engagement in Chören, Orchestern oder Bands in Schulen, Vereinen und Kirchen.
Die Musikmentorenausbildung ist eine Fördermaßnahme für musikalische und musikpädagogische Begabungen von Schüler/innen in Niedersachsen.
Sie werden hier für die Assistenz der Leitung von Chören, Orchestern, Ensembles, Bands und Musikklassen (Chor-, Streicher- oder Bläserklassen) qualifiziert.
Mit dieser Qualifikation können Musikmentor/innen ihre heimischen Musikgruppen unterstützen und deren Leiter/innen entlasten, indem sie sich beispielsweise bei Proben, Probenwochenenden oder Konzertreisen organisatorisch und musikpädagogisch einbringen. Sie können darüber hinaus bei der Planung und Durchführung von Konzerten helfen und Veranstaltungen technisch unterstützen.
Es werden drei Kurse aus den Bereichen Chor (Vokal), Orchester / Band (Instrumental) und Studioproduktion zur Auswahl angeboten.
Pro Kurs können bis zu maximal 20 Schüler/innen teilnehmen.
Die Musikmentorenausbildung wird im Rahmen der Aktion Hauptsache:Musik vom Niedersächsischen Kultusministerium gefördert und vom Landesmusikrat Niedersachsen in Kooperation mit der Kunst- und Musikschule Osnabrück durchgeführt.

16 Festivals - ein Motto: HAUPTSACHE:SINGEN!

„Kleine Leute – bunte Lieder“ ist ein Projekt des Landesmusikrats, das 2016 zum vierten Mal in Niedersachsen stattfindet.
Das Besondere an diesem Festival ist die Vielfalt der Kinderchöre und Singgruppen, die sich auf Regionalfestivals in ganz Niedersachsen
präsentieren. Chorkinder aus Kindergärten, Grundschulen, Chorklassen, Kirchen, Vereinen und freien Gruppen zeigen, welche Freude und Energie das
gemeinsame Singen bringt.
Der musikalischer Botschafter des Festivals 2016 ist das Vokalensemble Str8voices: http://www.str8voices.com

Jetzt anmelden für ein Regionalfestival 2016 unter:
http://kleineleute-buntelieder.de/index.php/anmeldung-fuer-choere

60.000 Stimmen bilden einen Chor
Seit 10 Jahren leistet das Schulentwicklungsprojekt „Musikalische Grundschule“ der Bertelsmann Stiftung einen nachhaltigen Beitrag für mehr Teilhabe und Chancengerechtigkeit. 200.000 Kinder wurden bislang erreicht. Im Rahmen der Kooperation mit dem Niedersächsischen Kultusministerium nehmen seit 2012 in Niedersachsen 120 Schulen teil.


Am 1.10.2015 um 10:10 Uhr singen bundesweit 60.000 Kinder von „Musikalischen Grundschulen“ ein gemeinsames Lied. An der zentralen Feier in Hannover nehmen Kultusministerin Heiligenstadt und Jazztrompeter Till Brönner teil. Und auch alle anderen Schulen, Kitas, Chöre, Vereine, die die Freude am Singen teilen, sind eingeladen, am Aktionstag zu singen, zu trommeln, zu tanzen u.a.m. oder nach Hannover zu kommen.

Anmeldung zum Aktionstag: http://www.bertelsmann-stiftung.de/aktionstag/anmeldung
#meinestimmefuermusik http://www.facebook.de/musikbildet https://twitter.com/bertelsmannst

Mehr Infos unter: http://www.musikalische-grundschule.de/aktionstag

Zum Thema „Chorklasse in der Sek I“ gibt es ab jetzt Material, das auf den Internetseiten lma-nds.de hauptsache-musik.org und chorklasse.info zum Download bereit gestellt wird.

Drei Konzeptpapiere, die exemplarisch die Chorklassenarbeit aus verschiedenen weiterführenden Schulen skizzieren, sollen interessierte Lehrer/innen dabei unterstützen, eine erste Orientierung über die Möglichkeiten von Chorklassenarbeit in der Sek I zu bekommen.

Mehr Infos

„JAZZ IN SCHOOL“ ist das Förderprogramm für Jazz-Bands aus Schulen

Der Landesmusikrat schreibt im Rahmen des Aktionsprogramms HAUPTSACHE:MUSIK des Niedersächsischen Kultusministeriums ein Förderprogramm für junge Jazz-Bands aus. Mit diesem Programm will der Landesmusikrat eure musikalische Arbeit unterstützen.
Bewerben können sich Jazz-Bands aus allgemein bildenden Schulen oder Musikschulen.

Der Landesmusikrat organisiert für eure Band:

Einen Workshop-Tag mit einem Dozenten
- Direkt in eurer Schule oder in eurem Ort
- Den Tag könnt ihr euch aussuchen.
- Bei der Dozentenwahl könnt ihr auch Wünsche abgeben.

Alle Infos und Bewerbung

„Klasse mit Musik“: Land fördert Klassenmusizieren mit 40.000 Euro

Das Niedersächsische Kultusministerium weitet sein Engagement für die musikalische Bildung möglichst vieler Schülerinnen und Schüler noch stärker aus und fördert zehn neue Klassenmusizierprojekte im Umfang von insgesamt 40.000 Euro. Grundschulen sowie 5. und 6. Jahrgänge weiterführender Schulen können sich ab sofort im Rahmen des Projektes „Klasse mit Musik“ beim Landesmusikrat Niedersachsen darum bewerben, Musikklasse zu werden und damit einen Beitrag zur nachhaltigen Verankerung des gemeinsamen Musizierens in der Schule leisten.

Mehr Infos: Förderung: Klasse mit Musik

Seite 1 von 2

 

 

 

 

Zum Seitenanfang